Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom 2017 angezeigt.

Silvester, die Zeit der Orakel

Der Jahreswechsel wird in vielen Kulturen feierlich begangen. Im Laufe der Jahrhunderte hat sich ein reiches Brauchtum um diesen Termin entwickelt. Einiges hat sich bis in unsere Zeit erhalten. Oft kennen wir nicht einmal mehr den Ursprung. Orakel wurden befragt, Aberglauben verbreitet. Man sah in zufälligen Zeichen die Zukunft, hoffte auf Reichtum und Gesundheit.

Lärmen für ein gutes Jahr
Früher glaubte man, Geister und Unglück können mit Lärm und bestimmten Ritualen abgewendet werden. Ohne uns dessen bewusst zu sein begrüßen wir noch heute mit Böllern und Feuerwerk das neue Jahr.

Glücks-Magie
Viele der typischen Glücks-Symbole, wie Fliegenpilz und Kleeblatt, wachsen nicht einmal zu dieser Jahreszeit. Dennoch sind sie auf vielen Grußkarten oder Geschenken abgebildet. Auch Schweine bringen Glück. In grauer Vorzeit gehörten sie zum feierlichen Festgelage. Sie symbolisierten Wohlstand und Überfluss. Glück und Gesundheit zu wünschen, einst als magische Formel gedacht, ist noch in unser…

Natürliches Massageöl für straffe Haut

Topinambur für Kosmetik-Anwendungen
"Nahrungsmittel seien eure Heilmittel" meinte schon ein berühmter Gelehrter des Altertums. Bereits damals erkannte man den Zusammenhang von Gesundheit und Schönheit. Diese einfache Erkenntnis gilt bis in unsere Zeit. Nutzte man die Stoffe damals eher intuitiv, so können wir heute die Wirkmechanismen, dank des technischen Fortschritts genauer beleuchten.

Von der Topinambur etwa wissen wir, dass sie reich an Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen ist. Inzwischen kennt man sie als gesundes Nahrungsmittel. Um diese Wirkstoffe  kosmetisch nutzen zu können, müssen sie aus der Pflanze heraus gelöst werden. Doch nur einige lösen sich in Fett, andere benötigen dafür Wasser oder Alkohol.

Zu den fettlöslichen Inhaltsstoffen der Topinambur zählt das Vitamin K. Von diesem Vitamin weiß man, dass es unter anderem an der Kollagen-Synthese beteiligt ist.

Das richtige Pflanzenöl
Damit die wertvollen Inhaltsstoffe ihre wohltuenden Wirkungen entfalte…

Test über DIY-Geschirreiniger

Selbst gemacht ist gesünder
Beflügelt von meinem tollen Orangenreiniger, schwebte mir vor, auch Selbstgemachtes für die anderen Bereiche des Haushalts zu verwenden. Es ist immer von Vorteil, genau zu wissen, was man an seine Haut und in sein Haus lässt. Außerdem macht es ja auch Freude, Eigenes zu entwickeln.

Auf der Suche nach der optimalen Rezeptur
Im Internet gibt es ja schon eine Menge Anregungen und Berichte voller Begeisterung.  Es kursieren Rezept für Pulvermischungen aus Natron und Zitronensäure, andere mischen Natron mit Soda und Zitronensäure in unterschiedlichen Mengenverhältnissen. Doch ist es tatsächlich so simpel, einen Geschirreiniger herzustellen?

Der Test
Zunächst interessierte mich, wie gut die Fettlöse-Eigenschaften der verschiedenen Mischungen sind.

Anfänglich mischte ich die Zutaten mit kaltem Wasser. Da sich hier weiße fettige Klumpen bildeten, erhitzte ich die Proben. Im Ergebnis schwammen nun durchsichtige Fettaugen auf der Flüssigkeit.

Ich begann meine Tes…

DIY-Reiniger mit Apfelsinenschalen

Zu Schade für die Tonne
Zur Weihnachtszeit ist traditionell Hochsaison für die aromatisch duftenden Apfelsinen. Ihre Schalen gelten als Abfall, sind im Grunde jedoch viel zu schade für den Müll. Mit wenigen Mitteln lässt sich daraus ein wirksamer Haushaltsreiniger herstellen.



Rezept
Man benötigt:
- 2 Hand voll Schalen von Orangen

- ein großes Einmachglas ( kein Plastik, da der Essig die Plastik angreift ) und ein Glas zum Beschweren
- Essig, alternativ Essenz ( verdünnt mit 3facher Menge Wasser )

später:
- ein Teelöffel Flüssigseife oder Betain
- eine leere Sprühflasche


Anleitung:
Die möglichst frischen Orangenschalen am besten etwas klein schneiden und in das Glas geben.
Falls die Menge nicht ausreicht, fülle ich nach und nach Schalen hinzu und gebe so viel Essig nach, dass die Schalen immer gut bedeckt sind. Sie steigen allerdings gerne nach oben. 

Tipp: Mit einem kleinen Glas kann man die Orangenschalen beschweren und so unter die Flüssigkeit drücken, wenn man den Deckel drau…

Winterblues und Vitamine

Die dunkel Zeit Sobald die Tage kürzer werden, kühlt sich das Wetter ab. Feucht und ungemütlich zeigt sich der Herbst. Der Winter steht vor der Tür.

Manchmal regnet es über Wochen und wird auch tagsüber nicht richtig hell. Dann breitet sich Tristesse aus. Die Sehnsucht nach Sonne und Wärme wächst..

Die mangelnde Sonne kann sich negativ auf die Stimmung auswirken. Gerade jetzt sollte ich mich öfter in der Natur aufhalten. Doch wenn es nur noch regnet und stürmt fühlt man sich in der warmen Stube doch viel besser aufgehoben.

Sonnenlicht lässt Vitamine wachsen Ohne Sonne fehlt dem Körper eine wichtige Voraussetzung Vitamin D selbst bilden. Dieses essentielle Substanz beeinflusst viele Prozesse in unserem Körper. Fehlt Vitamin D können sich Mangelerscheinungen zeigen. Man schätzt, dass wir etwa 20%  des benötigten Vitamins über die Nahrung gewinnen. 80% sollen über die Haut mit Hilfe des Sonnenlichtes hergestellt werden können.

Vitamin D ist etwa an unserem Knochenstoffwechsel beteili…

Lipgloss selbst gemacht

Die Suche nach der richtigen Farbe
Einen Lippenstift zu finden, mit dem man vollends zufrieden ist, gelingt oft nicht auf Anhieb. Mitunter sammeln sich einige Exemplare an, die sich als Fehlkauf erwiesen. Im Kosmetik-Geschäft wirkten die Farben wunderbar und genauso, wie man sie wollte. Daheim stellt man jedoch fest, dass es irgendwie doch nicht passt. Hat man schließlich seinen Favoriten gefunden, ist die Freude groß.

Verbrauchte Lippenstifte
Doch alles hat ein Ende. Dieses dicke Ende steckt im Plastikbehälter und kann schon mal ein Viertel des Lippenstiftes ausmachen. Damit der Stift gut hält, benötigt er Standfestigkeit und dafür verschwindet ein Teil des guten Stücks in dem Drehlift.

Eine zweite Chance für die Farbe
Es gibt nun mehrere Möglichkeiten, dieses Stiftende herauszuoperieren. Die Einen nehmen den Finger, solange er hineinpasst, andere bedienen sich eines Pinsels, ganz wie die Profis.
Doch mit dem Rest lässt sich auch ein Lipgloss in der geliebten Farbe herstellen und da…

Herbstgericht mit Topinambur

Herbstzeit ist Knollenzeit! Rote Beete, Möhren und Kartoffeln sind nun ausgereift und voller wichtiger Nährstoffe. Doch auch die Topinambur hat einiges zu bieten. Aus Amerika stammend, galt sie zunächst als leckere Bereicherung des Speiseangebotes. Doch irgendwann wurde es still um die exotische Pflanze. Nach dem man ihren Vorzügen mit wissenschaftlichem Know How nachspürte, sorgten verschiedene gesundheitliche Vorzüge für ihr Come back.

Topinambur für die Gesundheit Wegen ihrer speziellen Inhaltsstoffe, vor allem ihres hohen Inulin-Gehaltes, ist Topinambur als Nahrungsmittel für Diabetiker interessant, da diese Substanz den Blutzuckerspiegel nicht beeinflusst.
Inulin fungiert als Ballaststoff, wirkt sättigend und gilt verschiedentlich als Appetit zügelnd. Da ist es kein Wunder, dass es in vielen Schlankheitsmitteln zu finden ist.

Werbung

Topinambur fördert die Verdauungstätigkeit Inulin ist so etwas, wie Dünger für unsere Darmbakterien und fördert ihr Wachstum. Wissenschaftler wiese…

Feuchtigkeitsmaske mit Topinambur selber machen

Der Winter steht vor der Tür. Längst laufen die Zentralheizungen zu Hause und im Büro. Angenehm für uns, Stress pur für unsere Haut. Denn sie passt sich an die kalte Jahreszeit an und vermindert ihren Stoffwechsel. Das hat zur Folge, dass sie immer trockener wird.
So mancher, der mit einer feuchtigkeitsarmen Haut zu kämpfen hat, leidet nun vermehrt unter Unreinheiten oder schuppiger Haut.

Topinambur, die vielseitige Sonnenblume Um die fehlende Feuchtigkeit auszugleichen, gibt es viele Möglichkeiten. In der Kosmetik beliebte Anwendungen für die Verbesserung der Hautbeschaffenheit sind Feuchtigkeitsmasken oder Packungen mit entsprechenden Inhaltsstoffen. Freunde von Naturkosmetik bedienen sich dabei vorzugsweise der Substanzen, die in Feld und Wald heranwachsen, etwa der Topinambur.
Sie ist eine inzwischen gut untersuchte Pflanze. Forscher entdeckten in Blättern, Blüten und den Knollen wertvolle Inhaltsstoffe für unsere Gesundheit. Einige davon sind in der Hautpflege sehr geschätzt.

Ko…

Schlafe, mein Kindlein

Wer kennt das nicht? Wenn Kleinkinder und Babys irgend etwas zwickt, bleibt der Schlaf auf der Strecke. Sei es ein Zähnchen, was herausbrechen will, sei es ein Husten der die Kleinen plagt. Da ist die Nähe zu Mutti und Vati besonders gefragt.

Düfte für Babys Schlaf
Wissenschaftler haben herausgefunden, dass ätherische Öle viele positive Wirkungen  besitzen. Der Duft der Fichte etwa ist in der Volksmedizin seit langem im Gebrauch. Durch seinen hohen Estergehalt wird unter anderem die Serotoninproduktion angeregt. Serotonin ist ein chemischer Botenstoff, der beruhigt, entspannt und harmonisiert.
Ätherisches Eukalyptusöl kennen wir von Hustensalben und Hustenbonbons.
Wenn "Baby" mal verschnupft ist und nicht einschlafen kann, hat sich eine Mischung aus Fichtennadelöl und Eukalyptusöl wunderbar bewährt. Gerade bei einer Erkältung sind diese Öle sehr hilfreich. Sie sind Bestandteil vieler entsprechender Erkältungsmittel.

In Apotheken gibt es beide ätherische Öle in einer Fer…

Rouge zaubert jugendliche Frische ins Gesicht

Ein junges Gesicht besitzt klare, feste Konturen. Im Laufe der Jahre verschwimmen diese leider immer mehr. Das Gewebe sackt ab. 

Die Tricks der Makeup ArtistsDoch es ist möglich, sie mit unterschiedlichen Make up-Tönen optisch zu liften. Ich arbeite besonders gern mit Mineral Make up Puder.
Einen schönen Lift-Effekt für die Wangenpartie etwa, kann man durch eine geschickte Schattierung erzeugen:
Zunächst wird ganz sanft mit einem Pinsel ein etwas dunklerer Make up-Ton waagerecht unterhalb der Wangenknochen aufgetragen und danach ein rosiger Touch mit einem passenden Rouge direkt auf die Wangenknochen geben. Auch Bronzer eignen sich wunderbar für die Konturierung der Gesichtszüge.

Mineral-Puder, ein seidiger Hauch  Mit den seidigen, federleichten Mineral Make up-Blushes gelingt das ganz wunderbar. Die hauchzarten Puder verschmelzen fast mit der Haut. Sie werden aus rein natürlichen Mineralien hergestellt und kommen ohne weitere Zusätze aus. Damit sind sie quasi ewig haltbar.

Wahnsin…

Reiterfleisch, schnell gemacht

Ist es euch auch schon so ergangen? Ihr seht ein schönes Stück Fleisch und wisst nicht, was man daraus zubereiten kann.
Ab und an probiere ich ja gerne einmal etwas neues aus, wobei ich die schnelle Küche bevorzuge. Und so kam ich zu diesem Stück.

Ob sich damit auch Kurzgebratenes zubereiten lässt?  Es nennt sich Dicker Bug vom Rind. Ehrlich gesagt, das hatte ich noch nirgends gesehen. Dabei besteht ein Rind ja nicht nur aus Steak und Suppenfleisch.
Meine Neugier war also geweckt.


Mit dem guten Stück zu Hause angekommen begann ich im Internet zu recherchieren. Einige Mutige waren wohl darunter, die den dicken Bug wie Steak zubereiteten. Doch die Mehrheit empfahl das Fleisch für Braten oder Rouladen.

Mein Reiterfleisch Nun ja, ich hatte Hunger und wollte nicht auf dem Fleisch, wie auf einer Schuhsohle herum kauen. Schnell sollte es gehen. Da fiel mir die Legende ein, nach der die Reitervölker früher ihr Fleisch auf langen Wanderungen weichgeritten haben sollen.
Statt eines Pfe…

Brombeeren, herbstliches Farbenspiel

Wer sich in der herbstlichen gewandeten Natur umschaut, entdeckt viele Pflanzen, die durch ihre kräftige Farbenpracht auffallen. Ahorn etwa besitzt ein reiches Farbenspiel. Eichenlaub und Lindenblätter bezaubern mit ihrem strahlenden Gelb.

Besonders schön leuchten die Blätter wilder Brombeeren in der Sonne. Von Brombeeren kennen wir die leckeren, fast schwarzen Früchte, die voller Vitamine stecken. Im Herbst kann man vereinzelt noch einige Exemplare finden. Da ihnen allerdings die kraftvollen Strahlen der Sommersonne fehlen, schmecken sie nicht mehr so süß. Dafür entfalten die Blätter einiger Arten eine unglaubliche Farbenpracht.

Brombeerblätter sind gesund und aromatisch Brombeeren können je nach Sorte ab Ende Juli geerntet werden. Auch die Blätter enthalten wertvolle Inhaltsstoffe.  Diese Wirkstoffe besitzen im Mai die beste Qualität. Zu diesem Zeitpunkt gesammelt und anschließend getrocknet, ergeben Brombeerblätter einen wohlschmeckenden, gesunden Tee.

Auf Blättersuche Wer bunte…

Efeu, der Vielseitige

Die Tage werden kürzer, die Blätter fallen. Das Grün der Efeuranken hat nun seinen großen Auftritt. Die häufig anzutreffende Kletterpflanze diente seit Urzeiten als Heilmittel und für magische Rituale.

Bei Goethe ist zu lesen:

Efeu und ein zärtlich Gemüt
Heftet sich an und grünt und blüht.
Kann es weder Stamm noch Mauer finden,
Es muss verdorren, es muss verschwinden.

Treue und Unsterblichkeit, dafür stand einst der Efeu. Um den Ehebund zu festigen, überreichte man im antiken Griechenland frisch Vermählten einen Efeuzweig. Auch galt er als probates Mittel gegen die Folgen übermäßigen Alkoholgenusses. Trotz seiner Giftigkeit, wurde die Heilwirkung von Efeu zu allen Zeiten genutzt.

Efeu, auch heute noch ein Schatz Innerlich hilft er etwa gegen Erkältungen, äußerlich bei Hautproblemen. Ein Pflaster mit Efeu vertreibt Hühneraugen, als Kopfwäsche hilft der Sud gegen Kopfläuse. In der Kosmetik schätzt man seine tonisierende, klärende Wirkung. Die straffenden Eigenschaften des Efeu nutzt…

Ging ein Weiblein Nüsse schütteln...

So beginnt ein altes Volkslied. Überall, wo Frauen oder Mädchen in die Haseln gingen, waren die Burschen nicht weit, so auch in diesem Lied. Ob die Verknüpfung der Haseln mit erotischen Phantasien auf ihrer stärkenden Wirkung basiert oder der Assoziation mit den männlichen Hoden geschuldet ist, liegt im Dunkeln. Tatsächlich findet sich dieser sexuelle Bezug im traditionellen Brauchtum recht häufig. Zauber und Orakel mit Haselnüssen halfen einst in Liebesdingen.

Thomas Gray, ein Dichter des 18. Jahrhunderts fasste einen damals üblichen Brauch in kunstvolle Verse:

Zwei Hasel warf ich in die Flammen,
und jeder gab ich eines Liebchens Namen:
mit lautem Knall zersprang die erste schnell,
im Feuer leuchtete die zweite still und hell.
Ach, wenn doch deine Liebe so erblühte,
wie deine Nuss im Feuer glühte.

Vielfältige Haselnuss Die mystischen Kräfte der Hasel gerieten über die Zeit ins Vergessen. Ihre Heilkräfte, bestätigt durch aktuelle Forschungen, nutzen wir noch heute. Es wurde etwa nachgewies…

Herbstzeit

Wie beglückend ist ein sonniger Herbsttag! Letzte wärmende Sonnenstrahlen tauchen die Natur in gleißendes Gold. Zwar sind die Sommerblumen verblüht, doch neue Farben leuchten auf, bevor die Blätter der Bäume fallen. Lindenbäume strahlen in sattem Gelb. Ahorn und Eiche ebenso. Wilder Wein wechselt sein Blattgrün in tiefes Rot. Strahlende Farben, die Mode und Kosmetik inspirieren.
Kastanien beschenken uns mit ihren glänzend braunen Samen.
Eichhörnchen haben viel zu tun. Sie springen von Baum zu Baum und sammeln Vorräte für den Winter.
Äpfel, Birnen und Kürbis warten darauf geerntet zu werden.

Wie verzaubert erscheint die Natur.  Die feuchte Luft lässt wunderbare Nebellandschaften entstehen. Da möchte man fast an Elfen und Feen glauben.

Die Vielfalt der Farben bringt Sonne in unser Gemüt und stimmt uns fröhlich.
Kein Wunder, dass viele Dichter die Stimmung dieser Jahreszeit beschrieben. Eines der schönsten ist wohl dieses:

Herbstbild Dies ist ein Herbsttag, wie ich keinen sah!
Die Luft is…